In der Nacht von Sonntag den 03.01.2016 auf Montag den 04.01.2016 ist mein Pferdestall mit kompletter Ausrüstung abgebrannt.

 

Den drei Ponys geht es gut, sie stehen alle noch unter SCHOCK und müssen erst mal zur Ruhe kommen.

 

Die Meerschweinchen hatte nicht so viel Glück.
Eins wird noch vermisst, zwei haben Brandverletzung, drei haben das Unglück gut überstanden.

Auch hier sitzt der Schock tief, bei den kleinen Vierbeinern.

 

Uns, als Besitzer der Tiere - wir stehen alle unter Schock.
Am meisten leiden mein Mann und mein Sohn (5J.), er ist sehr traurig und hat sich zurück gezogen.
Ich persönlich, begreife so langsam was da geschehen ist und könnte nur noch heulen ...

 

Unser Dank gilt unseren Stallnachbarn, und einem aufmerksamen Bürger aus dem Ort ... der das Feuer bemerkt hat und die Feuerwehr gerufen hat.
sowie der Freiwilligen Feuerwehr Ider gesamten Samtgemeinde Isenbüttel, ich kann nur DANKE sagen.

 

... auch gut ein Jahr nach dem Brand sitzt der Verlust noch tief ...
... wir sind alle noch traurig...

 


Das Ponyreiten findet derzeit nicht mehr statt.
 


Freu Dich über das,
was du hast,

anstatt dich über das zu ärgern,
was du nicht hast.

 

Photo by Digiart-LG (Turnierphotos 2015)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wiebke Müller